BlaulichtNews

Lawinenabgang unterhalb der Oberen Klenitzenalm

Wieser_Banner - banner content

Am 27.12.2023 unternahmen ein 33-j√§hriger Mann aus Graz mit seinem Bekannten eine Schitour zum Hochgrubenkopf im Bereich Stall im M√∂lltal. Gegen 11:30 Uhr bemerkten sie unterhalb der Oberen Klenitzenalm auf einer Seeh√∂he von ca. 2050 m einen Lawinenkegel und suchten diesen daraufhin mittels LVS (Lawinenversch√ľttetensuchger√§t) ab. Da von beiden Tourengehern ein schwaches Signal empfangen wurde, alarmierten sie √ľber Notruf die Bergrettung. In weiterer Folge wurde der ca. 40 m x 150 m gro√üe Lawinenkegel von den Einsatzkr√§ften mehrmals abgesucht. Die Suche verlief negativ und wurde um 15:40 Uhr beendet. Die Lawine d√ľrfte sich in den fr√ľhen Morgenstunden von selbst gel√∂st haben.

Im Einsatz standen: Notarzthubschrauber Christopherus 7, Alpin 1 und RK 1, Polizeihubschrauber Libelle der FeSt Salzburg, die Bergrettungen Winklern, Fragant und Mallnitz, Lawinensuchhunde der Kärntner Bergrettung, die FF Stall, die Alpineeinsatzgruppe des Bezirks Spittal/Drau und die Streife der Polizei Winklern.

Lawinenabgang © LPD Kärnten
Lawinenabgang © LPD Kärnten
Lawinenabgang © LPD Kärnten
Lawinenabgang © LPD Kärnten

Verwandte Artikel

Back to top button