BlaulichtNews

Welpe auf der A10 ausgesetzt – Hundebesitzer gesucht

Wieser_Banner - banner content

Am 27.12.2023 gegen 07:45 Uhr erstattete ein 36-jähriger Mann aus dem Bezirk Spittal/Drau die Anzeige, dass er am 26.12.2023 gegen 23:55 Uhr auf der A10, Tauernautobahn in Fahrtrichtung Villach einen völlig verwahrlosten Hundewelpen von der Fahrbahn rettete. Der 36-jährige Mann nahm den Hund vorerst mit nachhause, um ihn erstversorgen zu können.

Am 27.12.2023 wurde mittels Chipleseger√§t versucht die Halterdaten zu ermitteln, was jedoch nicht m√∂glich war, da der Hund nicht gechippt ist. In weiterer Folge wurde der Hund zu einer Tier√§rztin im Bezirk Spittal/Drau verbracht, welche angab, dass das Tier, vermutlich ein Sch√§fermischling, v√∂llig gesund ist. Nachdem im Bezirk Spittal/Drau keine Anzeige bez√ľglich eines abg√§ngigen Hundewelpens vorliegt, ergeht das Ersuchen um Ver√∂ffentlichung der Presseaussendung um den Hundebesitzer zu ermitteln.¬†

Der ausgesetzte Welpe © LPD Kärnten
Der ausgesetzte Welpe © LPD Kärnten
Der ausgesetzte Welpe © LPD Kärnten
Der ausgesetzte Welpe © LPD Kärnten

Verwandte Artikel

Back to top button