BlaulichtNews

Unfall

Wieser_Banner - banner content

Am 26.07.2023 gegen 12:15 Uhr befand sich ein 55-j√§hriger holl√§ndischer Staatsb√ľrger mit seiner 9-j√§hrigen Tochter in einem Hochseilgarten im Bezirk Spittal/Drau.

Um den Hochseilgarten durchqueren zu k√∂nnen liehen sich die Beiden die Sicherheitsausr√ľstung vom Betreiber aus und nahmen vor der Begehung an einer theoretischen und praktischen Sicherheitseinweisung teil.

Im Anschluss wurde eigenverantwortlich der Hochseilparcour benutzt, welcher sich zum Großteil in 8 Metern Höhe, zwischen Bäumen befindet. Gegen 12:15 Uhr wollten der 55-Jährige und seine Tochter eine dort befindliche Seilrutsche mit einer Länge von 48 Metern benutzen.

Dabei verga√ü der 55-J√§hrige vermutlich die Seilrollen des Sicherungssystems am Tragseil einzuh√§ngen. Als der Urlauber seine Selbstsicherung auf der Plattform aush√§ngte, um die Seilrutsche zu ben√ľtzen, st√ľrzte er ungesichert ca. 8 Meter auf den darunter befindlichen Waldboden.

Der Verunfallte wurde nach Erstversorgung vor Ort vom Rettungshubschrauber C7 ins Klinikum Klagenfurt geflogen.

Verwandte Artikel

Back to top button