BlaulichtNews

Suchaktion nach Skifahrer in Bad Kleinkirchheim

Wieser_Banner - banner content

Am 27.01.2024 um 22:20 Uhr erstattete ein 20-jähriger Völkermarkter die Anzeige, dass er seit 19:36 Uhr keinen Kontakt mehr zu seinem 19-jährigen Freund, ebenfalls aus Völkermarkt, habe. Dieser sei ein Mitglied einer sechsköpfigen Freundesgruppe, welche am 27.01.2024 einen Schitag im Schigebiet St. Oswald, Gemeinde Bad Kleinkirchheim, Bezirk Spittal/Drau, verbrachte habe.

Gegen 18:30 Uhr h√§tte die Gruppe die Weltcup Poldl H√ľtte verlassen und sei ins Tal abgefahren. Lediglich der 19-j√§hrige verblieb in der H√ľtte und wollte sp√§ter nachzukommen. Um 19:36 teilte er telefonisch mit, jetzt von der H√ľtte loszufahren. Er wisse aber nicht genau wohin. Danach brach der Kontakt ab. Der 19-j√§hrige war telefonisch nicht erreichbar und nirgends aufzufinden, weshalb diese die Polizei verst√§ndigten.

In Zuge der Sachverhaltsklärung gab ein Pistenraupenfahrer an, dass er um 20.00 Uhr einen Skifahrer im Bereich der Spitzeckbahn Talstation gesehen hätte. Eine Handy-Trackfunkion zeigte als letzten Standort ca. 200 m talwärts der Spitzeck Talstation an. Es wurde der Polizeihubschrauber FLIR hinzugezogen, der gemeinsam mit einer Pistenraupe die Brunnach Abfahrt absuchte. Die Suche verlief jedoch ergebnislos.

Am 28.01.2024 um 00:25 Uhr teilte der 20-j√§hrige schlie√ülich mit, dass sie den 19-j√§hrigen auf einem Parkplatz in der N√§he der Unterkunft in St. Oswald aufgefunden h√§tten. Dieser konnte durch die Beamten um 00:30 Uhr unverletzt auf dem dortigen Parkplatz angetroffen werden. Der 19-j√§hrige ging laut eigenen Angaben irrt√ľmlich zur falschen H√ľtte und verirrte sich im dortigen Resort. Er verlor sein Mobiltelefon im Zuge der Abfahrt, wodurch eine Verst√§ndigung seiner Freunde nicht m√∂glich war.

Verwandte Artikel

Back to top button