BlaulichtNews

Arbeitsunfall

Wieser_Banner - banner content

Am 09.07.2023, gegen 19.30 Uhr war ein 40-j√§hriger Landwirt aus der Gemeinde Heiligenblut auf dem „Pinterfeld“ ca. 100 m s√ľdlich seines Anwesens in Heiligenblut allein mit Kreislerarbeiten besch√§ftigt.

Er fuhr dazu eine Zugmaschine mit einem angeh√§ngten Schwader. Aus bis dato unbekannter Ursache √ľberschlug sich der 40-j√§hrige mit der Zugmaschine einmal, kam nach ca. 20 m auf den Reifen wieder zu stehen und fuhr anschlie√üend selbst√§ndig wieder zu seiner urspr√ľnglichen Position zur√ľck.

Als ihm plötzlich schwarz vor Augen wurde stieg er aus der Zugmaschine aus und alarmierte danach telefonisch seinen Vater. Dieser setzte während der Zufahrt zur Unfallstelle die Rettungskette in Gang.

Der 40-jährige wurde durch die Rettung Winklern und der Besatzung des Rettungshubschraubers C7 erstversorgt und anschließend schwer verletzt in das Klinikum Klagenfurt geflogen. An der Zugmaschine entstand ein Sachschaden in unbekannter Höhe.

Verwandte Artikel

Back to top button