BlaulichtNews

Verkehrsunfall auf der A10

Wieser_Banner - banner content

Am 13. September 2023, um 22:15 Uhr fuhr ein 51-jähriger bosnischer Kraftfahrer mit seinem Sattelzugfahrzeug samt Sattelanhänger auf der Tauernautobahn A10 von Salzburg kommend in Richtung Villach. Auf Höhe der Gemeinde Rennweg kam er mit seinem Fahrzeug nach rechts und kollidierte mit einer Betonleiteinrichtung der dortigen Baustelle. Dadurch kam das LKW ins Schleudern und durchbrach die Mittelleitschiene.

Nach 80 Metern kam der LKW zwischen erster Fahrspur und Pannenstreifen im Gegenverkehrsbereich zum Stillstand. Mehrere PKW konnten noch rechtzeitig ausweichen und eine Kollision verhindern. Ein PKW wurde beim √úberfahren der Unfallteile schwer besch√§digt und musste abgeschleppt werden. Am Sattelzug sowie an den Stra√üenleiteinrichtungen entstand schwerer Sachschaden. Der 51-J√§hrige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Rettungsdienst ins KH Spittal/Drau verbracht. Der nicht mehr fahrt√ľchtige LKW wurde von einem Bergeunternehmen ebenfalls abgeschleppt. Im Einsatz standen die FF Rennweg, FF St. Peter-Obersdorf und die FF Gm√ľnd mit insgesamt 6 Fahrzeugen und 52 Mann, das Rote Kreuz Gm√ľnd mit einem RTW und zwei Sanit√§tern sowie der ASFINAG- Streckendienst.

Während der Aufräumungs- und Bergearbeiten war die A10 Tauernautobahn in beiden Fahrtrichtungen im Zeitraum von 22:35 bis 02:08 Uhr gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Verwandte Artikel

Back to top button