BlaulichtNews

Verkehrsunfall auf der A 10 Tauernautobahn

Wieser_Banner - banner content

Am 20. Februar 2024 gegen 05:45 Uhr lenkte ein 51-jähriger Ungar einen Sattelzug mit ungarischem Kennzeichen auf der A 10 Tauernautobahn von Villach kommend in Richtung Salzburg.

Vor der Abfahrt Paternion kam er aus bisher unbekannter Ursache nach rechts auf das Bankett ab, woraufhin der Sattelzug schließlich auf die linke Fahrzeugseite kippte und auf der Böschung liegen blieb.

Der 51-j√§hrige wurde im F√ľhrerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mittels Bergeschere befreit werden. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt vor Ort wurde er mit Verletzungen unbestimmten Grades durch den Rettungsdienst ins LKH Villach eingeliefert. Im Zuge des Rettungseinsatzes war die Richtungsfahrbahn Salzburg auf der A 10 von 06:00 Uhr bis 07:20 Uhr f√ľr den gesamten Verkehr gesperrt.

F√ľr die anschlie√üenden Bergema√ünahmen und die Fahrbahnreinigung war sie einspurig befahrbar. Im Einsatz befanden sich neben der Streife der Autobahnpolizei, sowie dem Rettungsdienst und dem Notarzt, die FF Feistritz/Drau, die FF T√∂plitsch und die Hauptfeuerwache Villach mit insgesamt 10 Fahrzeugen und rund 70 Einsatzkr√§ften.

Verwandte Artikel

Back to top button