v.li.n.re: Andreas Unterrieder, Martin Klar, Silvia Sommeregger, Christina Kramer, Anita Molzbichler, Daniela Fischer, Andreas Gritznig, Josef Wilscher, Natalie Baer, Gerhard Pirih, Ruth Steindl © Rotes Kreuz Spittal
v.li.n.re: Andreas Unterrieder, Martin Klar, Silvia Sommeregger, Christina Kramer, Anita Molzbichler, Daniela Fischer, Andreas Gritznig, Josef Wilscher, Natalie Baer, Gerhard Pirih, Ruth Steindl © Rotes Kreuz Spittal
Dieses Portal wird gesponsert von:

In Rothenthurn findet alle zwei Jahre das Charity-Fußball-Gedenkturnier der „Alten Herren Rothenthurn“, in Erinnerung an ihren Freund Robert Oberreßl, statt.

Mit dem Erlös des letztjährigen Turniers wurde das Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes Spittal unterstützt. Die 500-Euro-Spende wurde für einen Selbstschutzkurs verwendet.

Die Mitarbeiterinnen der Krisenintervention waren mit Begeisterung beim Kurs von Josef Wilscher – Selbstschutzschule – dabei.

„Wir bedanken uns für die wertvolle Spende bei allen Mitwirkenden des Charity-Turniers“, so die Bezirkskoordinatorin für die Krisenintervention Anita Molzbichler

v.li.n.re: Anita Molzbichler, Andreas Gritznig, Josef Wilscher, Natalie Baer © Rotes Kreuz Spittal
v.li.n.re: Anita Molzbichler, Andreas Gritznig, Josef Wilscher, Natalie Baer © Rotes Kreuz Spittal

Überreicht wurde die Spende von Andreas Gritznig (leitet mit Helmut  Schöffmann gemeinsam die „Alten Herren Rothenthurn) , Bgm. Gerhard Pirih und Vizebgm. Andreas Unterrieder an die Bezirkskoordinatorin der Krisenintervention Mag. Anita Molzbichler und Mitarbeiterinnen der Krisenintervention Spittal, sowie Bezirksstellenleiter-Stv. DI (FH) Martin Klar.

Die Mitarbeiter der Krisenintervention stehen Menschen in außergewöhnlich  belastenden Situationen bei und leisten psychische Erste Hilfe. Angefordert werden kann die Krisenintervention des Roten Kreuzes von allen Einsatzorganisationen. Für die Betreuung fallen keine Kosten an und die 18 ehrenamtlichen Mitarbeiter in Spittal stehen rund um die Uhr in Bereitschaft.