© rundgehts
Dieses Portal wird gesponsert von:

Seit rund einem Jahr machen Akteure der österreichischen Abfallwirtschaft mit der Kampagne „Rund geht’s“ darauf aufmerksam, wie wichtig und vielschichtige richtige Abfalltrennung ist. Nur so können „Wertstoffe“ statt kostbaren Rohstoffen verwendet werden und vieles, was weggeworfen wird, findet so in zahlreichen Produktkreisläufen ein neues Leben.

Und dazu tragen Sie tagtäglich bei, nämlich genau dann, wenn Sie z. B. Verpackungen aus Kunststoff, Metall und Glas, Altpapier und Karton in die jeweils richtige Recyclingtonne werfen. Damit Sammlung, Entsorgung & Co im Hintergrund funktionieren, sorgen die vielen Mitarbeiter in den Gemeinden und Sammelzentren, bei den Entsorgungsfirmen und Verwertungsbetrieben. Die richtige Entsorgung von Abfall basiert auf immens vielen gesetzlichen Vorgaben, fordert entsprechendes Fachwissen und wirtschaftliches Agieren.

EU-Recyclingquoten. Zudem müssen die EU Staaten bis 2030 bestimmte Recyclingquoten erreichen, damit das gemeinsam geschnürte „Abfallpaket“, das seit 4. Juli 2018 in Kraft ist, auch wirklich erreicht wird. Die Quoten im Überblick: Papier und Pappe 85 %, Verpackungen 70 %, Glas 75 %, Plastik 55 %, Holz 30 %, Eisenmetalle 80 % und Aluminium 60 %.

Abfall trennen leicht gemacht
Und damit es auch bei Ihnen so richtig rund geht hier noch ein Mal alle Trenninfos auf einen Blick und was überhaupt in welchen Sammelbehälter darf:

Kunststoffverpackungen – Gelber Sack / Gelbe Tonne
Plastikflaschen für Getränke, Waschmittel, Reinigungsmittel, Körperpflegemittel, Kosmetik, Verpackungen aus Kunststoffverbundmaterial (Joghurtbecher, Chipstüten, Gemüse- und Fleischtassen, Getränkeverpackungen (Tetra Pak), Tablettenblister, Plastiksäcke und –folien, Styropor

Metallverpackungen – Blaue Tonne
Weißblechdosen, Getränkedosen, Konservendosen, Alufolien, Kronenkorken, Getränkeverschlüsse, Tuben aus Metall, spachtelreine, tropffreie Farb- und Lackdosen, leere Spraydosen

Papier und Karton – Rote Tonne
Zeitungen, Illustrierte, Prospekte, Kataloge, Hefte, Bücher, Schreibpapier, Fensterkuverts, Karton, Wellpappe, Kraftpapiersäcke

Bunt- und Weißglas – Bunt- und Weißglascontainer
Flaschen, Einwegflaschen, Lebensmittelgläser, Medizinflaschen, Kosmetikflaschen, Parfumflacons, Glasampullen

Bioabfall – Braune Tonne oder Komposthaufen
Obst- und Gemüsereste, verdorbene Lebensmittel, Lebensmittelreste, Kaffee- und Teesatz inkl. Filter, Beutel, Pads, Eierschalen, Schnittblumen, Gartenabfälle

Speisefett- und öl – „Öli“-Eimer
Frittier- und Bratenfette und –öle, Öle von eingelegten Speisen, Butterschmalz, Schweineschmalz, verdorbene und abgelaufene Speiseöle und -fette

Restmüll – Schwarze Tonne
Alle Abfälle die nicht getrennt gesammelt werden: Porzellan, Keramik, Glühbirnen, Fotos, Zahnbürsten, verschmutzte Verpackungen, Asche (Kohleofen), Wegwerfwindeln, Hygieneartikel, Spielzeug, kaputte Schuhe und Gewand, Strumpfhosen

Altstoffsammelzentrum
Elektroaltgeräte und Batterien (Haushaltsbatterien, Lithiumbatterien, Fahrzeugbatterien), Sperrmüll, Altkleider und Schuhe, Schrott, Altholz, Bauschutt, Problemstoffe, Reifen

 

Links:

www.awvwestkaernten.at
rundgehts.at
www.muellapp.com
www.elektro-ade.at