v.l.n.r.: Christoph Erlacher und die Rotkreuz´ler Gretl Domenig, Dietmar Koplenig, Erna Stichauner, Helga Thaler, Margret Cipek, © Rotes Kreuz
v.l.n.r.: Christoph Erlacher und die Rotkreuz´ler Gretl Domenig, Dietmar Koplenig, Erna Stichauner, Helga Thaler, Margret Cipek, © Rotes Kreuz
Dieses Portal wird gesponsert von:

Ein lang gedienter und verlässlicher Mitarbeiter im Roten Kreuz feierte vor wenigen Tagen seinen 90. Geburtstag.
„Das schwere Erdbeben in Gemona im Jahre 1976 hat mich so bewegt, dass ich nicht lange nachgedacht und mich den Spittaler Rotkreuzhelfern angeschlossen habe“, erzählt Christoph Erlacher. Nach dem Hilfseinsatz in Gemona absolvierte Erlacher die notwendigen Prüfungen und war dann 23 Jahre als Sanitäter aktiv. „5 Jahre habe ich auch die Interessen der Freiwilligen als Bereitschaftsleiter im Bezirksausschuss vertreten“, erinnert sich Erlacher, der oft auch lautstarker Wortführer in seinem Retterteam war. Nachdem Helfen eine Lebenseinstellung ist, hat der Jubilar sich auch dem im August 2010 gestarteten Projekt „Team Österreich Tafel“ angeschlossen und hat bis Ende des Jahres 2013 jeden Samstag die Tafel für Menschen, die das Schicksal in eine schwierige Situation gebracht hat, gedeckt.

 

der Jubilar Christoph Erlacher, © Rotes Kreuz
der Jubilar Christoph Erlacher, © Rotes Kreuz

Das Rote Kreuz gratuliert herzlich und wünscht weiterhin Gesundheit.